Freistaat Fuchsen
Aktuell: Christiane Bergmann-Roh zur neuen Hofkanzlerin gewählt! Mehr >>> - (Bild: Rama/Wikipedia)
Fuchsen sind sehr aufgeschlossene und tolerante Leute. Dies spiegelt sich in ihrer Lebenskultur wieder. Fuchsen ist ein Land der Freiheit. Selbst Sozialdemokraten sind hier liberaler als anderswo. Mehr >>>
Fuchsen besteht aus den vier Provinzen Ostfuchsen, Westland-Kaufbach, West-Mittelland und Südfuchsen. Mehr >>>
Fuchsen ist eine direkte Demokratie. Die Volksversammlung setzt sich aus allen wahlberechtigten Bürgern Fuchsens zusammen. Mehr >>>
Fast 20% der Beschäftigten in Fuchsen arbeiten in der Landwirtschaft. Damit dominiert dieser Bereich immernoch einen relativ großen Bereich der fuchsichen Wirtschaft. Mehr >>>
06.05.2015 - [Regierungserklärungen]
Hofrath Bräuer erklärt Rücktritt
erstellt von Manfred Hilgenbecker am 06.05.2015
Das Büro des Hofkanzlers gibt bekannt:

Am heutigen Tage gab Hofrath Mario Bräuer in einem Brief an das Hofkanzlerbüro bekannt, dass er mit sofortiger Wirkung seint Amt niederlege.
Er nannte hierzu keinerlei Gründe.
Herr Hofkanzler Hilgenbecker wünscht ihm für seine Zukunft alles erdenklich gute.

gez. Hilgenbecker
28.04.2015 - [Regierungserklärungen]
Hofrath Keppler entlassen!
erstellt von Manfred Hilgenbecker am 28.04.2015


Meine verehrten Damen und Herren,

ich stehe nun vor Ihnen um Ihnen mitzuteilen, dass ich mit Wirkung vom heutigen Tage Herrn Hofrath Hans-Jürgen Keppler aus seinem Amt im Hofamt für Wirtschaft und Finanzen entlassen habe.
Er hat in einem Art "Wahn" versucht die größten Wirtschaftsunternehmen zu enteignen aufgrudn mangelhaft Aktivität....dadurch würde die Wirtschaft enormen Schaden nehmen.
Daher hat sich meine Regierung für eine Entlassung ausgesprochen.
Innerhalb der nächsten Zeit werden wir seine Entscheidungen erneut prüfen.

Vielen Dank.
26.04.2015 - [Regierungserklärungen]
Hofkanzler ent Drakestrin-Rumata im Krankenhaus
erstellt von Veuxin ent Drakestrin-Rumata am 26.04.2015


»Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich Ihnen leider mitteilen muss, wurde Herr ent Drakestrin-Rumata heute am frühen Nachmittag mit Verdacht auf Lebensmittelvergiftung in ein Klapsmühltaler Krankenhaus eingeliefert. Dieser Verdacht wurde mittlerweile bestätigt; es wurde eine Pilzvergiftung attestiert, die auf verdorbene Pilze im Mittagessen zurückzuführen ist.
Um die Staatsgeschäfte von seiner Erkrankung möglichst unbeeinflusst zu lassen, hat der Hofkanzler um 15:26 Herrn Manfred Hilgenbecker zu seinem Stellvertreter ernannt.
Sobald es Neuigkeiten zum Zustand des Hofkanzlers gibt, werden Sie darüber informiert.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.«